Academic Workshops

Intercultural Competence

Interkulturelle Kompetenz ist eine „Kombination von Wissen, Fähigkeiten, Einstellungen und Verhaltensweisen, die es einem Redner in unterschiedlichem Maße ermöglichen, andere Lebens- und Denkweisen jenseits seiner Heimatkultur zu erkennen, zu verstehen, zu interpretieren und zu akzeptieren. Diese Kompetenz ist die Grundlage für die Verständigung zwischen Menschen und beschränkt sich nicht auf die Sprachfähigkeit".
(Cavalli, Coste, Crişan & van de Ven, 2009)

Als Folge der akademischen Mobilität und der internationalen Zusammenarbeit zwischen den Universitäten ist der Alltag der Studierenden, Professoren, Verwaltungsangestellten und Berater zunehmend kulturell vielfältiger geworden. In einem solchen Umfeld, in dem Diversität zur Norm geworden ist, ist erfolgreiche interkulturelle Interaktion eine Schlüsselkompetenz und bildet auch die Grundlage für den Aufbau langfristiger Kooperationsbeziehungen.

Unsere erfahrenen Trainer führen alle Workshops in englischer oder deutscher Sprache durch. Lernen Sie unsere Communication Trainers und  Academic Coaches kennen.
Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.

Telefon: 040 46 88 22 47
E-Mail: info@intercom-language.de
Kontakt


Workshop Inhalte 

  • Kulturelle Dimensionen verstehen 
  • Wie unser eigener kultureller Hintergrund unser Denken, Handeln und Fühlen beeinflusst
  • Dynamik der interkulturellen Beziehungen im Hochschulleben
  • Erfolgreiche interkulturelle Kompetenzstrategien
  • Umgang mit interkulturellen Konflikten und Verhaltensunsicherheiten

Erforderliches Sprachniveau

ab CEF level B1 / B2 und höher.
Wir bieten einen Online-Kurztest an, um das jeweilige Sprachniveau der Teilnehmer festzustellen. Dies ist hilfreich, aber kein Muss.


Zielgruppe: StudentInnen, DoktorandInnen, ProfessorInnen und Verwaltungsangestellte, die ihr interkulturelles Bewusstsein verbessern möchten, einen qualitativ hochwertigen Austausch mit internationalen Kollegen pflegen möchten und sich auf Konferenzen oder in internationalen Teams selbstbewusster einbringen möchten.

 

Teilnehmerzahl: bis 10 Teilnehmer

Dauer: 2 aufeinanderfolgende Tage oder 2 flexibel gestaltete Tage.

Ziele

In diesem Workshop werden Sie ein tieferes Verständnis für Ihre eigene und fremde kulturelle Normen, Werte und Annahmen gewinnen und wie diese Ihre Interaktion mit anderen beeinflussen. Sie werden interkulturelles Bewusstsein und Feingefühl entwickeln und Ihre Fähigkeit, in kulturell unterschiedlichen akademischen Umgebungen effektiver zu kommunizieren, verbessern. Dies führt zu einem qualitativ hochwertigen Austausch mit internationalen Kommilitonen und Peers in der akademischen Zusammenarbeit und zu mehr Selbstvertrauen auf internationalen Konferenzen.